Reif für die Reise ins Alter?

Ein Wochenende für Menschen, die den Weg der 2. Lebenshälfte bewusst gestalten wollen.

Kein Weiser hat sich je gewünscht, jünger zu sein“ (Indianisches Sprichwort)
Deswegen geht es an diesem Wochenende auch nicht um Rezepte zum Jung bleiben, sondern darum, was es mit der viel zitierten „Reife und Weisheit“ des Alters auf sich hat.

Es gibt Menschen, die nie erwachsen zu werden scheinen. Offensichtlich entscheidet nicht allein die Zahl der Lebensjahre, ob wir zu einer inneren Reife finden, die sich möglicherweise mehr aus dem „Verlernen“ als dem „Lernen“, und mehr aus dem „Sein“ als aus dem „Tun“ ergibt.

Mit diesen und ähnlichen Fragen wollen wir uns anhand von Impulsen und Anregungen aber auch im Austausch miteinander und in persönlicher Stille beschäftigen:

  • Was hilft uns, die Reise der zweiten Lebenshälfte so anzutreten, dass sie uns zu der ersehnten Fülle und inneren Freiheit bringt?
  • Was ist wirklich von Bedeutung?
  • Und wie findet man zu einem Glauben, der diese Reife ausstrahlt?

Dieses Seminar ist für jeden - insbesondere auch für Teilnehmende interessant, die normalerweise nicht in unserem Netzwerk mitarbeiten.

24.03.2023 - 26.03.2023

Deutschland

97082 Würzburg

pro Person
260 Euro (DZ mit DU/WC)
300 Euro (EZ mit DU/WC)

Weitere Informationen
Exerzitienhaus Himmelspforten
Mainaustraße 42
97082 Würzburg
Leitungsteam
Heidi Ruetschi, Caroline Kunert,
Klaus Kummer, Sabine von Kügelgen,
Andreas von Kügelgen
Teilnehmerin
"Reif für die Reise ins Alter" - 2020

Für mich war dieses Seminar tatsächlich zentral für den Schritt in die Rente / ins Älter werden. Noch mal DANK dafür!