Acht Samen der Achtsamkeit

- weil man erntet, was man sät.

Warum Achtsamkeit nicht nur mich selbst meint

JOHANNES WARTH sät mit seinem Vortrag eine Handvoll Samen, die in Sachen Erfolg unsere Möglichkeiten fruchtbar erweitern können. Denn es gilt stets das Motto: Du erntest, was du säst.

Mit viel Charme und Humor nimmt uns der Schauspieler und Ermutiger mit in das Thema Achtsamkeit und Saat. Diese wird er aus verschiedenen Perspektiven vertiefen.

Dazwischen haben wir Zeit, miteinander ins Gespräch zu kommen und uns kennenzulernen – oder wiederzusehen. Rundherum können wir die wunderschöne Landschaft der Schwäbischen Alb genießen.

Kinder sind selbstverständlich sehr willkommen.

Dieses Seminar ist ausgebucht. Impulse oder aber eine Auszeit vom Alltag bieten auch andere Seminare, Wochenenden und Freizeiten von leben-begegnen.de.

29.04.2022 - 01.05.2022
pro Person
180 Euro (EZ)
160 Euro (DZ)
140 Euro (Mehrbett-Zi.)
Kinder ab 4 Jahren 60 Jahre
ab 3. Kind frei

Weitere Informationen
Haus Bittenhalde
Kurzensteige 29
72469 Meßstetten-Tieringen
Leitungsteam
Margret Bägel-Witte,
Elke Hoffrichter,
Karl-Heinz Mulsow,
Karin Warth